Allergien – Auslöser

Mein neuer BLOG ist ab 25.11.2015 im Netz.  Neuer BLOG: www.kosmetik-check.com

Unter dieser Rubrik findet Ihr z.B. Allergie auslösende kosmetische Inhaltsstoffe. Über Beiträge wären wir dankbar.


arnoldijudith@g….de – 12.07.2014  Hier sind noch einige interessante Links die über viele Hautkrankheiten und Allergien (auch über Falten – Anti-Aging) berichten. Judith

Antwort: Vielen Dank für Deine tatkräftige Unterstützung Judith. Wir werden die Links veröffentlichen. Aus urheberrechtlichen Gründen nehmen wir von einer direkten Verlinkung auf die Seiten Abstand und hoffen auf Dein Verständnis. Catharina

Spuren der Haut (Stern)  http://www.stern.de/gesundheit/haut/ueberblick/hautalterung-spuren-der-zeit-638578.html

Neurodermitis  http://www.stern.de/gesundheit/haut/ueberblick/neurodermitis-warum-die-haut-juckt-638958.html

Sprache der Haut  http://www.stern.de/gesundheit/haut/ueberblick/pusteln-quaddeln-blasen-die-sprache-der-haut-638574.html

Vielschichtige Schutzhülle der Haut  http://www.stern.de/gesundheit/haut/ueberblick/aufbau-der-haut-eine-vielschichtige-schutzhuelle-638563.html

Sonnenbrand http://www.stern.de/gesundheit/haut/erkrankungen/sonnenbrand-strahlenschaeden-verfaerben-die-haut-638915.html

Wenn die Haut juckt  http://www.stern.de/gesundheit/haut/erkrankungen/jucken-bitte-nicht-kratzen-638949.html

Teufelskreis – Jucken und kratzen – Neurodermitis  http://www.stern.de/gesundheit/allergie/erkrankungen/neurodermitis-im-teufelskreis-von-jucken-und-kratzen-584645.html

Medikamente bei Allergien   http://www.stern.de/gesundheit/allergie/therapie/allergie-medikamente-welche-mittel-wann-helfen-585253.html

Trockene Haut  http://www.stern.de/gesundheit/haut/ueberblick/hauttypen-die-schoenen-und-die-fettigen-638567.html


 

arnoldijudith@g….de – 01.07.2014  –  Ich nehme schon seit mehr als 2 Jahren erfolgreich das Midikament ?…..aus der Apotheke. Einfach super. Hier kann ich Euch einen guten LINK empfehlen:

http://www.stern.de/gesundheit/allergie/therapie/allergie-medikamente-welche-mittel-wann-helfen-585253.html

Vielen Dank für Deinen Hinweis. Den Namen des Medikaments haben wir durch ein Fragezeichen ersetzt; er ist aber unter dem LINK zu finden. Aus rechtlichen Gründen haben wir keine direkte Verlinkung vorgenommen. Catharina 03.07.14


ronny.hub…@t-online.de – 27.06.2014  Hallo, ich bin ein Bayer. Als Dortmund-Fan benutze ich das Gel von Bayern-Sponsor RIGHT GARD und ich bin damit sehr zufrieden. Es ist sehr preiswert, riecht gut und es erfrischt. Einfach herrlich. GG RH.


ralph.berg…….@arcor.de – 21.06.2014 – Feedback zum Thema Right Guard – FC Bayern. Auch ich bin ein Fan vom FC Bayern. Geld stinkt nicht (und das gerade beim FC Bayern). Die Werbung wird sich für beide lohnen. Ich benutze auch beide Produkte und bin damit zufrieden. Wenn ich auf die Inhaltsstoffe schaue, dann dürfte ich mir ja nichts mehr auf die Haut tun und nur noch mit Kernseife waschen/duschen.

Hinweis:  Das Duschgel enthält: Benzophenone-4, Ci 17200, Ci 42090, Coumarin, Poliquaternium-7, Tetrasodium Edta, PEG-7 u.a.

Das Hochleistungs-Antitranspirant enthält: Isobutane, Silica, Aluminium Chlorohydrate, Coumarin u.a.


Kai.stevens.hp@……..de, 18.06.2014. Hallo, man kann nicht genug vor den schädlichen Inhaltsstoffen in der Kosmetik (auch bei Medikamenten) warnen. Ich bin schon seit mehr als 12 Jahren als Heilpraktiker tätig und ohne was dafür zu tun, wächst mein Patienten (Kunden)-stamm stetig. Der Industrie und der Politik sei dank. Die Wirtschaft und die Lobbyisten müssen was zu tun haben. Ich sage meinen Patienten fast immer: „das sind Sie doch selbst schuld“. Die Patienten(Kunden) reagieren dann zwar etwas erstaunt, lassen sich dann doch von der Wahrheit überzeugen. Gruß K.S.


 

Susanne.gre…@gmx.de – 19.6.14 – Hallo meine Lieben. Gerne möchte ich auch einen Beitrag zu Eurer tollen Seite bieten. Ich beschäftige mich auch schon sehr lange mit dem Thema von schädlichen Stoffen in Cremes, Shampoos, Haarmittel usw. dabei habe ich immer wieder festgestellt, dass die meisten Kosmetikfirmen u.a. die gleichen, schädlichen Stoffe verwenden, weil sie die Haut schön und geschmeidig machen. Mein Mann sagte mal aus Spaß: “dann kannst du dir auch einen Tropfen Motoröl auf die Haut schmieren” und er sollte Recht behalten. Hier mein Beitrag für Eure Seite von den schlimmsten Inhaltsstoffen:

“Kosmetika können nicht immer die ewige Jugend versprechen, aber sehr gerne versprechen sie eine Faltenreduzierung oder eine reine, glatte Haut innerhalb von wenigen Tagen oder sogar Stunden. Der gewünschte Effekt ist auch wirklich binnen dieser Zeit sichtbar – doch wo liegt, außer am Preis? wo ist der Haken?
Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Oft sind genau die Inhaltstoffe, welche die Haut schön, glatt und faltenfrei machen, diejenigen, welche sie nachträglich schädigen und langfristig Allergien auslösen. Die ganz schwarzen Schafe unter den Inhaltsstoffen sind:
Paraffin (oder Paraffinum liquidum): Paraffin wird durch Erdöldestillation gewonnen, teilweise auch vom Bodensatz der Rohöltanks (!), und wird dann u.a. zu Kerzen- und Bohnerwachs, Schuhcreme oder Möbelpolitur verarbeitet. Es ist der Klassiker unter den Inhaltsstoffen, der leider in der meisten Kosmetika vorhanden ist.
PEG und PPG (Polyethylenglycol und Polypropylenglycol): Diese Stoffe werden aus Erdölderivaten, wie Ethylenoxid, gewonnen. Die Verwendung ist sehr vielseitig, vor allem dienen sie als Emulgatoren, desweiteren noch als Salbengrundlage, Lösungsmittel, Feuchthaltemittel und Weichmacher in der Kosmetik.
Parabene: Parabene dienen der Kosmetikindustrie in vielen Fällen als Konservierungs-und Duftstoffe z.B. in Körpersprays, Deos, Seifen, Shampoos und Lippenstiften; der Inhaltstoff ist Para-Hydrox-Benoesäureester. Parabene finden sich unter den Begriffen Methyl-, Butyl-, Ethyl-, Isopropyl-, Propyl-, Benzylparaben.
Silikone: Diese Inhaltsstoffe sind, ähnlich wie PEG und PPG. Für die Zusammensetzung der Kosmetika sind es gute Emulgatoren und für die Haut sind sie schädlich und Allergie auslösend.”

ANTWORT: von Gabi. Liebe Susanne, Danke für Deine Hilfe. Natürlich hast Du (oder Dein Mann) Recht. Man sollte aber nicht alle Kosmetikhersteller über einen Kamm scheren. Auf unserer Seite “Alle Bewertungen” wurden die einzelnen Produkte genau nach diesen (und noch mehr) Kriterien recherchiert und bewertet. Alles was von uns mit grünen Smilies gekennzeichnet ist, enthält nicht diese schädlichen Inhaltsstoffe. Leider setzen sich viele Verbraucher nicht damit auseinander, weil es ja einige Mühe kostet. Die Frauen kamen erst dann zu mir in die Praxis, wenn die Haut bereits nachhaltig geschädigt war. Aufklärung tut Not. LG Gabi – 19.6.2014