4 Gedanken zu „Top 10 (von 47)

  1. Möchte ein Buch empfehlen:
    Die Wahrheit über Kosmetik von Rita Steins spannend wie ein Krimi.
    Untersucht ihr auch mal die Anbieter im TV?
    Z.B Dr.Perricone,Dr.Fuchs,Elisabeth Grant,Isomere etc?Da würde sich so manche Frau wundern was alles darin steckt.
    Ich finde es toll das Sie in Ihrer ‚Rentenfreizeit“ solch einen Blog auf die Beine stellen und sozusagen aus Ihrem beruflichen Naehkaestchen plaudern.Ich selbst 51Jahre alt seit Kleinkindzeit Neurodermitikerin inzwischen mit Akne,Coupe rose,Rosacea,seborrhoischer keratose und Verlust der Gesichtskontur behaftet beschäftigte mich mit diesem Thema schon sehr lange.
    Hätte gerne gwusst ob Matryxil 3000 und Peptde zum straffen wirklich etwas leisten können?
    Wo kann ich mir denn Wirkstoff ausser bei Spinnrad kaufen?
    LG
    Gaby
    n

    • Hallo Gaby B., danke für Deine Mail. Im Interesse der Fairness kann ich Dir leider keine direkte Kaufempfehlung geben. Matryxil 3000 wird zur Beruhigung der Muskelkontraktionen (Mimikfalten) eingesetzt. Der Muskel soll sich entspannen und dadurch sollen die Mimikfalten gemindert werden. Ich persönlich habe damit leider k e i n e nennenswerten Erfolge (auch nach längerer Anwendung) erzielt. Es ist bei weitem kein Vergleich zu der Wirkung von Botox. LG Catharina 9.6.14

  2. Hallo Gaby, ich kaufe auch viele Produkte bei Spinnrad. Spinnrad finde ich einfach gut. Früher konnte man in eine Filiale von Spinnrad gehen und dort auch einkaufen. Ich glaube, die sind dann pleite gegangen. Das Buch von Frau Stiens habe ich mir über Amazon bestellt (bei Spinnrad nicht lieferbar). Das war ein guter Tipp, es ist wirklich spannend geschrieben und es öffnet manch einem Allergiker die Augen über die schädlichen Inhaltsstoffe in der Kosmetik. Für Leute mit Hautkrankheiten kann das Buch auch hilfreich sein. Vielen Dank für Deine Informationen zu Elisabeth Grant. Britta 28.06.2014

  3. Hallo AntiAging-Team ! Eure Seite ist schon gewöhnungsbedürftig. Es steht sehr viel drin. Vieles ist interessant und vieles aber (für mich) uninteressant. Es gibt eine Vielzahl von Beauty-Blogs die Kosmetik testen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, das Martina (Martina’s-Beauty Lounge) mit 25 Jahren in der Lage ist, richtig Kosmetikprodukte zu testen. Martina kann nur ihr subjektives Empfinden testen. Leider sind die Blogs mehrheitlich von „Kosmetikfreaks“ unter 35 Jahren betrieben. Jeder versucht vom Kuchen der Industrie etwas abzubekommen. So läuft das leider. Der Dumme ist der Kunde. Ich arbeite schon mehr als 10 Jahre in einer Parfümerie. Heute bekomme ich für bestimmte Produkte, die ich verkaufe, eine zusätzliche Provision (von der Kosmetikfirma – Vertreter !) So ist das. Anne 29.6.

Kommentare sind geschlossen.